Von der Keilschrift bis zu den Grenzen der Erkenntnis

Diese Zeitschrift steht in engem Zusammenhang mit der Ausstellung "mathema – Ist Mathematik die Sprache der Natur?", die ab dem 5. November 2008 im Deutschen Technikmuseum Berlin zu sehen war, und bietet eine in die Tiefe gehende Erläuterung zentraler mathematischer Konzepte.

Die Themenauswahl knüpft an die Lebenswirklichkeit des Besuchers und des Lesers an und regt zur Entdeckung der Mathematik in der alltäglichen Welt an. Unter anderem werden Themen behandelt wie: Welchen Beitrag liefert die Zahlentheorie zur Verschlüsselung von Nachrichten? Inwieweit steckt in der uns umgebende Welt Mathematik? Gibt es eine unüberwindliche Grenze mathematischer Erkenntnis?

unveränderte Neuauflage von Spezial 2/2008 (5. April 2011)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.

Errata:
In der Abbildung auf S. 76 müssen auf dem dritten Feld des Schachbretts (f8) vier statt fünf Reiskörner liegen und auf dem fünften (d8) 16 statt 17.