Klinische Psychologie

Für Psychiater und Psychotherapeuten hat das 21. Jahrhundert aufregend begonnen. Dank neuer Operationsmethoden können Mediziner heute mittels Hirnelektroden Depressionen und Zwänge lindern. Mathematische Analysen erlauben Wendepunkte im Verlauf einer Psychotherapie zu identifizieren. Doch technischer Fortschritt hat seinen Preis: Der Apparatemedizin auf einer Intensivstation ausgeliefert zu sein, kann Patienten traumatisieren. Computer und Internet haben eine zweite Realität geschaffen, in der vieles nur noch Schein ist und die Werbung fördert Konsumexzesse und Kaufsucht.
Dieses Heft bündelt die wichtigsten GuG-Artikel zum Thema "psychische Störungen und ihre Therapie".
unveränderte Neuauflage des Gehirn und Geist-Dossiers 3/2009
(24. Oktober 2014)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.

Abonnenten von "Gehirn&Geist" können die gedruckte Ausgabe unter Angabe Ihrer Abonnementnummer hier zum Sonderpreis bestellen.