"Lügen zwecklos?" fragen wir in der neuen Ausgabe - und das aus gutem Grund: Die Aussicht, Straftäter per Hirnscan entlarven zu können, sowie andere Visionen vom Neuro-Strafrecht der Zukunft warteten lange genug darauf, in G&G aufgespießt zu werden. Unsere Autoren erklären, was vom "Hype" um die Hirnforschung vor Gericht zu halten ist.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe:
>> Die Psyche von Fetischisten (Teil 4 der Serie "Sexualität im 21. Jahrhundert")
>> Hilfe für mutistische Kinder
>> Sanfte Psychiatrie mit "Soteria"
>> Empathie bei Tieren
und vieles mehr ...

Eine spannende Lektüre wünscht
Ihre G&G-Redaktion