Finden sie auch, Spielen sei zwar ein netter, aber doch ziemlich unnützer Zeitvertreib - vor allem für Erwachsene? Dann sollten Sie jetzt umdenken! Denn viele Studien von Psychologen und Hirnforschern zeigen, wie sehr die geistige Entwicklung, Kreativität und Empathie vom "Freispiel" profitieren. Wir stellen die Ergebnisse der Forscher vor.

Weitere Beiträge im aktuellen Heft:
Verkehrspsychologie - Mentale Tücken am Steuer
Psychopathen - Was verursacht die "antisoziale Persönlichkeitsstörung"?
Neurogenese - So entstehen frische Nervenzellen im Gehirn

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Ihre G&G-Redaktion