Die Psychologie des öffentlichen Lebens

Rassistischen Äußerungen begegnet man zurzeit vor allem im Internet, auf Portalen wie Facebook, Youtube und Twitter. Hier spornen sich Nutzer gegenseitig zu fremdenfeindlichen Parolen an oder rufen sogar offen zu Gewalt auf. Rassismus ist zwar kein neues Phänomen, vielleicht aber ein lange unterschätztes. Gute Erfahrungen mit ausländischen Mitbürgern können Hass und Angst jedoch lindern. So zeigen zahlreiche sozialpsychologische Studien, dass der Kontakt zu Mitgliedern einer anderen Gruppe Vorurteile gegen diese abbaut.
Das Dossier "Macht der Gesellschaft" greift solche und andere gesellschaftlich und politisch relevante Themen auf und betrachtet die psychologischen Mechanismen dahinter.
(24. März 2016)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.

Abonnenten von "Gehirn&Geist" können die gedruckte Ausgabe hier zum Sonderpreis bestellen.