Das Wechselspiel von Körper und Seele

Der Darm spielt verrückt, der Rücken trägt schwer an der Alltagslast: Unser Sprachgebrauch kennt viele Metaphern aus dem Grenzgebiet von Körper und Seele. Was steckt hinter solchen Vergleichen? In diesem Ratgeber entwirren Forscher die verschlungenen Pfade zwischen Stress und Krankheit. Therapeuten erklären außerdem, wie wir die Wechselwirkungen von Körper und Geist nutzen können - mit Humor, Liedern und heilenden Händen. Daneben erläutert ein dreiteiliges Spezial, wie und warum die Ernährung zu unserem seelischen Wohlbefinden beiträgt.
(13. Mai 2016)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.