Gehirn&Geist September 2006

Gehirn&Geist September 2006

Inhalte dieser Ausgabe

Geistesblitze

Folgenreiche Signalstörung

 
10
Abnahme kognitiver Leitung bei Alzheimer und Down-Syndrom hat ähnliche Ursachen.

Gib Babel keine Chance!

 
10
Vermutlich koordiniert ein Kontrollzentrum verschiedene Muttersprachen im Gehirn

Eins, zwei, drei im Sauseschritt

 
11
Wüstenameisen messen Distanzen in Schritten.

Zurück in die Zukunft

 
12
Für das Andenvolk der Aymara liegen kommende Ereignisse im Rücken und vergangene vor Augen.

Wir atmen tief und ohne Angst

 
12
Blut saugende Fledermäuse erkennen ihre menschlichen Opfer am Atemgeräusch.

"Gute Nacht, John-Boy!"

 
13
Fernsehen lässt Kinder schlechter schlafen – selbst wenn sie gar nicht hinschauen.

Psychologie

Ironie des Terrors

  (kostenfrei)
14
Die Anschläge vom 11. September 2001 forderten Tausende von Opfern am Ground Zero – und auf der Autobahn. Denn noch lange danach verleitete die Angst vorm Fliegen viele Menschen zu paradoxem Verhalten.

... oder lebst du schon?

 
18
Wie muss ein Haus, eine Wohnung beschaffen sein, damit wir uns darin wohl fühlen? Psychologische Erkenntnisse helfen, Lebensräume optimal zu gestalten.

Der andere Analytiker

 
26
Neben Sigmund Freud gilt der Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung als bedeutendster Seelenkundler des 20. Jahrhunderts. Komplexe, Symbole und Archetypen spielen die Hauptrollen in seiner Psychologie ...

Medizin

Es geschieht am helllichten Tag

 
32
Narkoleptiker können nur ein paar Stunden am Stück wach bleiben, bevor sie der Schlaf wieder übermannt. Ursache ihrer rätselhaften Erkrankung ist nach neuesten Erkenntnissen der Mangel eines ...

Fühl das Licht!

 
40
Der türkische Künstler Esref Armagan schafft eindrucksvolle gegenständliche Gemälde – obwohl er seit frühester Kindheit blind ist.

Titelthema

Tatort Gehirn

  (kostenfrei)
44
Neuropsychologische Veränderungen stehen im Verdacht, die Neigung zu Aggressivität zu fördern. Sie sind jedoch nur ein Faktor von vielen.

Die alte Leier

 
53
Ein Kinofilm nährt das Klischee vom unverbesserlichen Triebtäter.

Wir machen faustlos!

 
54
Kinder von klein auf zum gewaltfreien Miteinander erziehen: Das ist das Ziel von "Faustlos", dem deutschlandweit am besten evaluierten Trainingsprogramm für Kindergärten und Grundschulen.

Hirnforschung

Zeig mir dein Hirn – und ich sag dir, was du denkst

  (kostenfrei)
60
Wissenschaftler entwickeln immer feinere Methoden, um bewusstes Erleben im Kopf nachzuverfolgen. Wird damit eines Tages der alte Traum vom Gedankenlesen wahr?

"Was kompliziert scheint, muss nicht kompliziert sein"

 
63
Der Leipziger Kognitionsforscher John-Dylan Haynes über Möglichkeiten und Grenzen des "Brain Reading"

Immer im Kreis herum

  (kostenfrei)
64
Emotionale Hexenküche, Tagebuch und Tor zur Welt der Gerüche – all das ist das limbische System. Schade nur, dass niemand so recht weiß, was alles dazu gehört!

Die sechs goldenen Regeln

 
72
Genervt von unbearbeiteter Behördenpost und Rechnungen auf dem Küchentisch? Schlechtes Gewissen wegen einiger längst überfälliger Anrufe? Dann ist es höchste Zeit für ein besseres Alltagsmanagement – ...

Bücher und mehr

Philosophen unter sich

 
80
Geballtes Wissen über den menschlichen Geist

Ein Schneckenforscher schreibt Geschichte

 
81
Eric Kandel erzählt sein Leben

Natur oder Kultur?

 
82
Ein Zellbiologe fahndet nach dem Geheimnis des Lebens

Wieso, weshalb, warum?

 
83
Sie fragen, und Philosophen antworten – auf fast alles

Der Narziss geht um

 
84
Über Selbstwert und Selbstliebe

Mit dem Hirn per Du

 
86
Früh übt sich unser Denkorgan

Null Null Herbert

 
87
Gedankenlesen per Magnetresonanz und aufwändiger Statistik? Pah, mein Onkel kann das viel besser – ohne technischen Schnickschnack.