Direkt zum Inhalt

Gehirn&GeistDossier 2/2017

5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
Aktuelles Angebot
Arm und Reich - Die wachsende Kluft sozialer Ungleichheit

Gehirn&GeistDossier 2/2017

Gehirn&GeistDossier 2/2017

Inhalte dieser Ausgabe

Frühe Brandmale

06Frühe Brandmale

Bei sexuellem Missbrauch, Misshandlung oder Vernachlässigung kann das Stresssystem des Körpers aus dem Lot geraten, und häufig chronische Erkrankungen nach sich ziehen.

Den Schreck in Worte fassen

12Den Schreck in Worte fassen

Autounfall, Naturkatastrophe oder Gewalterfahrung: Unabhängig von der Art des Traumas entscheidet die Konfrontation mit dem Erlebten über den Therapieerfolg.

Interview: "Ländergrenzen spielen keine Rolle"

18Interview: "Ländergrenzen spielen keine Rolle"

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 schockierten Menschen in aller Welt. Die Sozialpsychologin Angela Kühner erklärt, wie solche kollektiven Traumata wirken.

Helfer in der Not

22Helfer in der Not

"Ärzte ohne Grenzen" unterstützt Menschen in Krisengebieten, auch darin, die Folgen von Krieg und Gewalt zu verarbeiten. Im Umgang mit Leid spielt die Kultur eine bedeutende Rolle.

Trauma im Kreißsaal

30Trauma im Kreißsaal

Für viele Mütter ist die Geburt ihres Kindes eine schöne Erfahrung. Bei manchen jedoch wird das Elternsein noch lange von den quälenden Erinnerungen überschattet.

Der Psychiater in der Hosentasche

36Der Psychiater in der Hosentasche

Wer psychisch krank ist, kann auf seinem Smartphone Hilfe suchen. Aber taugen die Gesundheits-Apps wirklich etwas, oder richten sie eher Schaden an?

Opfer zweiten Grades

42Opfer zweiten Grades

Das Attentat auf der norwegischen Insel Utøya 2011 hat nicht nur viele überlebende Kinder, sondern auch deren Eltern traumatisiert: Sie quälen sich bis heute mit Schuldgefühlen.

Interview: "Die Angehörigen entscheiden, wie viel sie wissen wollen"

44Interview: "Die Angehörigen entscheiden, wie viel sie wissen wollen"

Die Psychologin Angélique Mundt vom Hamburger Kriseninterventionsteam des DRK erläutert, wie man Menschen nach dem plötzlichen Tod eines Angehörigen am besten begleitet.

Therapie kompakt: Traumata

50Therapie kompakt: Traumata

über EMDR, Flashbacks und Schlafstörungen

Gefangen in der Unwirklichkeit

52Gefangen in der Unwirklichkeit

Menschen mit Depersonalisations-/Derealisationsstörung erleben sich selbst oder die Welt als fremd und unwirklich. Die Erkrankung zeigt, wie brüchig unsere Selbstwahrnehmung ist.

Der mysteriöse Fall Agatha Christie

60Der mysteriöse Fall Agatha Christie

Im Winter 1926 verschwindet Agatha Christie elf Tage lang spurlos. Litt sie unter Gedächtnisverlust – oder hat sie den Vorfall inszeniert? Eine psychologische Kriminalgeschichte.

Der innere Wandel

64Der innere Wandel

Schematherapeuten begleiten ihre Patienten auf einer Art zweitem Bildungsweg, um starre Denk- und Verhaltensmuster zu verändern.

Permanenter Ausnahmezustand

68Permanenter Ausnahmezustand

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung befinden sich in andauernder seelischer Alarmbereitschaft, wie ein Blick ins Gehirn zeigt.

Therapie kompakt: Grenzgänger

72Therapie kompakt: Grenzgänger

über Zwangsmaßnahmen, Borderline-Persönlichkeitsstörung, Suizidprävention

Das Abc des Wahns

74Das Abc des Wahns

Wer unter einer paranoiden Psychose leidet, fühlt sich beobachtet und verfolgt. Andere Wahnformen unterscheiden sich hiervon teils erheblich.

Den Zweifel wecken

79Den Zweifel wecken

Eine kognitive Verhaltenstherapie erleichtert es, mit Wahn und Halluzinationen umzugehen. Schizophrene Patienten lernen dabei Schritt für Schritt, ihre Gedanken zu hinterfragen.

Gut durch die Krise

84Gut durch die Krise

Bis zu zwei Prozent aller Menschen entwickeln im Lauf ihres Lebens eine schizophrene Psychose. Was hilft ihnen, eine solche Phase zu meistern?

Wie ich lernte, den Stimmen zuzuhören

90Wie ich lernte, den Stimmen zuzuhören

Die Diagnose Schizophrenie reißt eine Studentin in einen Strudel der Verzweiflung. Doch als sie lernt, mit den Stimmen zu leben, findet sie ihr inneres Gleichgewicht wieder.

Therapie kompakt: Psychosen

96Therapie kompakt: Psychosen

über virtuelle Therapie, Isolation, Frühwarnzeichen

Hischhausens Hirnschmalz

98Hischhausens Hirnschmalz

Ein Bär ist ein Bär ist ein Bär

Kennen Sie schon …

Halluzinationen - Wenn Realität und Illusion verschmelzen

Spektrum Kompakt – Halluzinationen - Wenn Realität und Illusion verschmelzen

Psychodelische Bilder oder fremde Stimmen, die nur im Kopf existieren: Mit Halluzinationen täuscht das Gehirn die Sinne. Die trügerischen Eindrücke werden allerdings nicht nur durch Drogen ausgelöst - sie können auch ein Zeichen für bestimmte Erkrankungen sein.

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 1/2018

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 1/2018: Neue Fronten der Hirnforschung

Orientierung: Unsere inneren Landkarten • Plastizität: Lernen leicht gemacht, selbst im Schlaf • Darmflora: Ihr Einfluss auf das Gehirn

Dossier 4/2017

Gehirn&Geist – Dossier 4/2017: Lernen und Gedächtnis

Besser lernen: Die fünf effektivsten Strategien • Persönlichkeit: Wie Erinnerungen uns prägen • Amnesie: Blackout im Gehirn