Wunder des Weltalls

«
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 515

Sonne in H-alpha am 17. August 2014

Fotograf: Christof Wiedemair

Angeregt durch Bilder anderer Amateure im Internet habe ich bei diesem Sonnenbild die Helligkeiten auf der Sonnenscheibe invertiert dargestellt, damit die Protuberanzen dort, wie auch am Rand, hell erscheinen. Die aktiven Gebiete sind damit nun dunkel. Sonnenscheibe und Protuberanzen wurden getrennt aufgenommen und später überlagert. Jedes Bild ist zudem ein Mosaik aus je zwei Aufnahmen. Die Verwendungsrate liegt bei 400 von 3000 Bildern für die Scheibe und bei 300 von 2000 Bildern für den Sonnenrand.
«
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 515
Anzeige