Proazulene

natürlich vorkommende Sesquiterpene, die durch Wärme dehydriert oder dehydratisiert werden und dabei Azulene bilden. Zu den P. gehören u.a. Guajanolide wie Achillicin oder Matricin (Chamomilla recutita).