Einzellerprotein, Abk. SCP (von engl. single cell protein), Bioprotein, aus Zellen von Mikroorganismen (Bakterien, Hefen und andere Pilze, Mikroalgen) gewonnenes Gesamtprotein, das als Nahrungsmittel oder Futtermittelzusatz Verwendung findet. Der Begriff SCP wurde 1966 zur Unterscheidung von Nahrungsproteinen von Tieren und Pflanzen eingeführt. Er wird i.e.S. auch nur für die Proteine von Mikroorganismen verwendet. Wirtschaftliche Bedeutung als Produzenten für E. haben zur Zeit nur die Hefen. Der Rohproteingehalt von Hefen beträgt 45 - 60 %. Einige Arten von Mikroorganismen produzieren ausreichende Mengen der für Tiere und Menschen essenziellen Aminosäuren.