Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

Blutgruppenantigene

Blutgruppenantigene, Oberflächenmoleküle (Antigene) der roten Blutkörperchen (Erythrocyten), die mit Hilfe von Antikörpern anderer Individuen identifiziert werden können. Die wichtigsten Blutgruppenantigene (Blutgruppen) werden als AB0 (AB0-System) und Rh (Rhesusfaktor, Rhesus-Antigene) bezeichnet. Man verwendet sie zur Typisierung des Blutes (Bluttypisierung) in Blutbanken. Daneben gibt es viele andere Blutgruppenantigene, die sich durch eine Kreuzprobe nachweisen lassen. N-Acetylgalactosamin, Alloantigene, Glykoproteine, Immungenetik, Membran, Papain.

SciViews