Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

Efferenz

Efferenz w [von latein. efferre = überbringen], Begriff der Neurowissenschaften zur Klassifizierung der Leitungsrichtung (Erregungsleitung) von Nervenfasern. Efferente Nervenfasern (Efferenzen) sind diejenigen, die von einem gegebenen Ort im Nervensystem wegführen; sie transportieren also Signale, die dieses Gebiet anderen Zellgruppen mitzuteilen hat. Ein und dieselbe Nervenbahn kann folglich als Afferenz oder als Efferenz betrachtet werden – je nachdem, ob sie von ihren Zielort bzw. ihrem Ursprungsort aus betrachtet wird. Bell (C.).

SciViews