follikuläre dendritische Zellen, verzweigte Zellen, die in den Keimzentren (B-Zell-Bereichen) der lymphatischen Organe lokalisiert sind. Sie haben wie dendritische Zellen zahlreiche dünne cytoplasmatische Fortsätze, stammen aber nicht von Vorläuferzellen aus dem Knochenmark ab und exprimieren keine MHC-II-Moleküle (Histokompatibilitäts-Moleküle). Dagegen exprimieren sie sehr stark Komplement-Rezeptoren und Fc-Rezeptoren, mit deren Hilfe sie Komplexe aus Antigen und Antikörpern auf ihrer Oberfläche sehr lange präsentieren und somit bei der Affinitätsreifung aktivierter B-Lymphocyten eine wichtige Rolle spielen (Iccosomen).