Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

humorale Immunität

humorale Immunität w, eine Form der Immunität, die darauf beruht, daß in Blutplasma und Lymphe zirkulierende Antikörper (B-Lymphocyten) Bakterien und Viren bekämpfen. Sie kann durch Transfusion von Serum, das spezifische Antikörper enthält, an einen Empfänger weitergegeben werden. Eine Übertragung der zellulären Immunität (zellvermittelte Immunität) gelingt dagegen nur mit Hilfe spezifischer Immunzellen (T-Lymphocyten). adaptive Immunität, Fc-Rezeptor, passiv erworbene Immunität.

SciViews