Ökosystem s [von ö *öko- ], ökologisches System, Beziehungsgefüge von Lebewesen (Mikroorganismen, Pflanzen, Pilze, Tiere, Mensch) untereinander (Biozönose) und mit einem Lebensraum (Biotop) bestimmter Größenordnung (z.B. See, Wald, Korallenriff). Wie jedes ökologische System (Monozön, Demozön, Bisystem) hat auch das Ökosystem formale (statische) und funktionelle Merkmale. Zu den ersteren gehören u.a. Größe, Art der abiotischen Lebensbedingungen (anorganische und organische Substanzen, Klima), Artenzusammensetzung (Artenspektrum) auf den Stufen der Produzenten (autotrophe Komponente; Autotrophie) und der Konsumenten und Destruenten (heterotrophe Komponente; Heterotrophie, Ernährung), räumliche Verteilung dieser Komponenten. Funktionelle Merkmale sind zeitliche Veränderung in den Komponenten und ihrer Verteilung, trophische Beziehungen (Nahrungsbeziehungen, Nahrungskette, Nahrungsnetz, Trophie), energetische Beziehungen (Bioenergie, Energie, Energieflußdiagramm, Energiepyramide), biogeochemische Zyklen (Stoffkreisläufe), Entwicklungsprozesse (Sukzession), genetische Prozesse (Evolution), Regelprozesse (Regelung, Selbstregulation). Ökosysteme ( Ö vgl. Abb. ) sind offene Systeme, d.h., sie haben einen unabdingbaren Energietransfer (Sonne; Strahlung, Strahlungsbilanz) und oft auch Stofftransfer mit ihrer Umgebung (dynamisches Gleichgewicht, Entropie). Ökosysteme ( Ö vgl. Infobox ) sind meist äußerst komplex und können daher befriedigend nur durch Systemanalyse, eventuell auch mit Hilfe vereinfachter Mikro-Ökosysteme im Labor, untersucht werden. abhängiges Ökosystem, autarkes Ökosystem, Belastung, Biomasse, Feuerökologie, Mosaik-Zyklus-Konzept der Ökosysteme, natürliche Ökosysteme, natürliche Ressourcen, Naturschutz, Ökologie, ökologisches Gleichgewicht, Ökosystemforschung, Ökoton, Ökotoxikologie, Stabilität.

Lit.: Apps, M.J., Price, D.T. (eds.): Forest ecosystems, forest management and the globel carbon cycle. Heidelberg – Berlin 1996. Grabherr, G.: Farbatlas Ökosysteme der Erde. Stuttgart 1997. Klötzli, F.: Ökosysteme: Aufbau, Funktionen, Störungen. Stuttgart 31993. Kratochwil, A., Schwabe, A.: Terrestrische Ökosysteme. Tübingen 1984. Straskraba, M., Gnauk, A.: Aquatische Ökosysteme. Stuttgart – New York. 1983.



Ökosystem



Modell eines Ökosystems (nach H.-J. Klink)