Perivisceralsinus m [von *peri- , latein. viscera = Eingeweide, sinus = Bucht], bei Gliederfüßern der Leibeshöhlenraum zwischen dorsalem Diaphragma (Perikardialmembran) und ventralem Diaphragma (Perineuralseptum), in dem sich Darmsystem (Darm) und Gonaden befinden.