Spirulina w [von latein. spirula = kleine Windung], Schraubenfaser, Gattung der Cyanobakterien (Ordnung Oscillatoriales, oder Untersektion III; Oscillatoriaceae), ähnlich der Gattung Oscillatoria, nur bildet Spirulina lange, spiralig gewundene Trichome aus ( vgl. Abb. ). Spirulina platensis lebt planktisch in Salz- und Süßwasser warmer und tropischer Klimazonen. Spirulina wird seit alters her in Afrika (Tschadsee) und bei den Azteken als Nahrungsmittel (Gemüse) genutzt (Cyanobakterien). Heute wird in Versuchsanlagen, in flachen Wasserbeeten von Freiland-„Algenfarmen“, geprüft, inwieweit Spirulina (Spirulina maxima und Spirulina platensis) in Massenkultur gezüchtet werden kann, um als billige Proteinquelle in tropischen und subtropischen Gebieten genutzt zu werden. Der Ertrag bleibt jedoch hinter dem Biomassezuwachs von Hefen und Bakterien deutlich zurück.



Spirulina