Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

Surtsey

Surtsey, vom 14. November 1963 bis 1966 durch einen untermeerischen Vulkanausbruch entstandene 2,8 km2 große Insel; 33 km südlich von Island. Die Untersuchung der Besiedlungsgeschichte (Inselbesiedlung) gibt Einblick in den Ablauf einer primären Sukzession. Erstbesiedlung, Inselbiogeographie.

Lit.: Fridriksson,S.: Surtsey, evolution of life on a volcanic island. London 1975.

SciViews