Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

variable Region

variable Region, V-Region, Protein-Domäne der Immunglobulin-Ketten (Immunglobuline), die sich beim Vergleich verschiedener Antikörper desselben Isotyps aus demselben Organismus unterscheidet – im Gegensatz zur konstanten Region, die keine solchen Unterschiede aufweist. Die variable Region trägt die Bindungsstelle des Antikörpers für das Antigen. Die Determinanten der variablen Region, die für einen bestimmten Antikörper typisch sind, werden auch als idiotypische Determinanten (Idiotyp) bezeichnet. Auch die Bindestellen der T-Zell-Rezeptoren werden durch variable Regionen gebildet. Edelman (G.M.), Hypermutation, hypervariable Regionen, Immunglobulin-Gene, Immunglobulin-Gen-Rearrangement, Immunglobulin-Superfamilie, somatische Rekombination.

SciViews