Zwiebelpflanzen, Zwiebelgeophyten, Bezeichnung für mehrjährige, krautige Pflanzen, die ungünstige Klimaperioden (Kälte, Trockenheit) mit Zwiebeln überdauern, welche durch Zugwurzeln zusätzlich in die Tiefe verlagert werden können. Zwiebelgeophyten zählen (mit den Knollengeophyten) zu den Geophyta bulbosa (Geophyten). Beispiele finden sich besonders bei den Einkeimblättrigen Pflanzen, z.B. bei vielen Vertretern der Liliengewächse und Amaryllisgewächse.