Neusilber, Kupfer-Nickel-Zink-Legierungen mit 10 bis 25 % Nickel, 15 bis 25 % Zink, Rest Kupfer. Unter dem Einfluß des Nickels haben die Legierungen eine silberähnliche Farbe, sind anlaufbeständig und hochglanzpolierfähig. Frühere Handelsnamen sind z. B. Alpaka® und Argentan®. N. dient zur Herstellung von Bestecken, Tafelgeschirr (Hotelsilber), Schanktischen, sanitären Einrichtungen, Musikinstrumenten und medizinischen Geräten sowie als Hartlot (Lote).