endolithisch [von griech. endon=innen und lithos=Stein], Bezeichnung für im Fels lebende Organismen (Felspflanzen). Im Meer spielen die in Korallen lebenden autotrophen Zooxanthellen eine wichtige Rolle beim Aufbau der Riffe. An Land treten endolithische Organismen v.a. in Kalkgestein auf; Cyanophyceen (Blaualgen) und Krustenflechten dringen einige Millimeter tief in den Fels ein. Sie sind an der Lösung von Kalkgestein und an der biogenen Krustenbildung an Felsen beteiligt. Nach außen treten nur die Fruchtkörper der Flechten in Erscheinung. Bioerosion.