Apatit, Calciumphosphat, Mineral aus der Klasse der Phosphate; chemische Formel Ca5[(F,Cl,OH)(PO4)3]; Anionen 2. Ordnung (F,Cl,OH) können sich diadoch vertreten; enthält teils Gehalte von CO2 (Carbonatapatit), MnO (Moroxit, Manganapatit), Lanthaniden (Lanthanapatit), Sr (Belovit), U (Uranapatit); Härte 5; Dichte 2,9-3,25; Glasglanz und Fettglanz; Spaltbarkeit wechselnd deutlich nach (0001) und (1010); Bruch muschelig und spröde; Strich weiß; dihexagonal-dipyramidal, hexagonale Prismen; dicktafelig, kurz- und langprismatischer Habitus; Farben sehr variabel, durchscheinend; Apatit ist Primärbestand magmatischer Gesteine, gesteinsbildend in Carbonatiten (Foskorit), auf Hohlräumen vulkanischer Gesteine, pneumatolytisch und hydrothermal gebildet, sedimentär Hauptbestandteil der sog. Phosphorit-Knollen, Versteinerungssubstanz fossiler Knochen und Kotmassen (Guano), als Phosphorträger wichtiger Rohstoff für die Düngemittelindustrie. [AM]