Kaltluftsee, Ansammlung kalter Luft in einer Senke oder einem Tal, die durch lokale nächtliche Ausstrahlung entstanden ist oder die von benachbarten Hängen heran geführt wird. Die Landschaftsteile in Kaltluftseen sind stark frostgefährdet und weisen eine erhöhte Häufigkeit der Nebelbildung auf.