Erntefaktor, Verhältnis der von einem Kraftwerk oder einer sonstigen energieumwandelnden Anlage innerhalb seiner Lebensdauer bereitgestellten Energiemenge zu derjenigen Energiemenge, die zur Errichtung der Anlage eingesetzt wurde. Der Wert des Erntefaktors ε eines Kraftwerks kann stark variieren, je nachdem, ob mit externen Kosten korrelierte Energieaufwendungen (z.B. für Entsorgung) mit in die Betrachtung einbezogen werden (Tabelle).

Erntefaktor: Vergleich der Erntefaktoren für verschiedene Kraftwerkstechnologien (grobe Schätzungen).

Kraftwerkstyp ε (ohne ext. Kosten) ε (mit ext. Kosten
Kohle-KW 7...9 2...4
Kern-KW 6... 8 0,5...5
Solar-KW 2...4 2...4
Biogas-KW 2...4 2...4
Wind-KW 7...9 7...9
Wasser-KW (klein) 8...12 8...12
Wasser-KW (groß) 18...20 2...10