Hallo Cat,
endlich haben wir’s geschafft! Die Zeitmaschine funktioniert. Die Kerle reden davon, sie an eine große Technikfirma zu verscherbeln, aber ich habe eine bessere Idee. Ein rascher Abstecher zu Ururgroßvater Oskars Werkstatt im Weimar von 1890, ein paar Skizzen und eine Probe auf seinem Arbeitstisch hinterlassen – und Simsalabim: Oskar erfindet das Klebeband und macht in Deutschland ein Vermögen; 100 Jahre später erbt mein Zweig der Familie so viel, dass wir keine Finanzgeier nötig haben, die uns den Löwenanteil der Zeitreiseprofits wegschnappen. Außerdem, mit einem Kind unterwegs können wir die übrige Knete gut brauchen. Leider muss ich dir per E-Mail melden, dass ich heute lange in Oxford bleibe, um an der Sache zu arbeiten, und vielleicht das Abendessen versäume. Die gute Nachricht: Wenn es ausgeht wie erwartet, werden wir nicht Pizza speisen, sondern Kaviar  …