Direkt zum Inhalt
Welt der Wissenschaft: Pulsar-Astronomie

Hinter den Kulissen von Einstein@Home

Jeder Wissenschaftsinteressierte weltweit kann mit seinem PC von zu Hause aus am Projekt Einstein@Home mitwirken und damit die Astrophysiker bei der Suche nach Pulsaren unterstützen. Am 2. Juli 2011 informierte das Albert-Einstein-Institut (AEI) in Hannover über den Stand des im Jahr 2005 begonnenen Projekts und über die aktuellen Forschungsgebiete.
Pulsar
November 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum November 2011

Kennen Sie schon …

Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2018

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2018: Neue Blicke ins All

Gravitationswellen: Lüften sie das Geheimnis der Neutronensterne? • Schwarze Löcher: So zerreißen sie ganze Sterne • Sonnensystem: Überraschende Bilder von Saturn und Pluto

Dunkle Materie - Die Suche nach dem Unsichtbaren

Spektrum Kompakt – Dunkle Materie - Die Suche nach dem Unsichtbaren

Die Dunkle Materie entzieht sich dem direkten Blick, verrät sich aber durch die Wirkung ihrer Schwerkraft. Doch woraus besteht sie? Oder gibt es für die bisherigen Beobachtungen doch eine andere Erklärung?

Dezember 2017

Sterne und Weltraum – Dezember 2017

Beginn eines neuen Zeitalters - Gravitationswellenforscher im Porträt - Ein Lebensfreundliches Planetensystem? - Einblicke in den tiefen Kosmos

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!