Die Herausgeber gehören zur "Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften" (GWUP), die sich seit mehreren Jahren, vor allem in der Zeitschrift "Skeptiker", mit den zahlreichen Behauptungen der bunten Esoterik-, Astrologie-, Parapsychologie-… Szene auseinandersetzt – so sorgfältig, dass gelegentlich die Befürchtung laut wird, man tue den Vertretern dieses Unfugs zu viel Ehre an. Nun will die GWUP in einer Schriftenreihe, deren Band 3 dieses Lexikon ist, ihre gesammelten Erkenntnisse und Argumente in übersichtlicher Form verbreiten. Mit den Erkenntnissen ist ihr das in erstaunlich großem Umfang gelungen; für Argumente ist in dem kleinformatigen Band naturgemäß kein Platz. Für eine erste Orientierung ist das Lexikon sehr hilfreich; für eine ernsthafte Auseinandersetzung mit spezifischen Behauptungen hält es immerhin 22 Seiten Literaturangaben bereit.

Aus: Spektrum der Wissenschaft 8 / 2000, Seite 112
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH