Direkt zum Inhalt
Futur III

Mein Freund, der Gehweg

Emma stolperte, aber der Bürgersteig fing sie auf. Kaum berührte ihr abgemagerter Körper den Beton, da gab das Pflaster nach wie die Schaumgummimatte, auf der sie in der Schule Purzelbäume geübt hatte. Wie lange war das her?

"Oje! Tut mir schrecklich leid. Anscheinend hat sich meine dritte Platte um vier Millimeter angehoben. Hoffentlich geht es Ihnen gut. Soll ich Hilfe anfordern?" Die Stimme klang jung, weiblich und irgendwie keck. Sie kam aus dem Pflaster unter ihr.

Emma blieb liegen und keuchte; nicht der Sturz hatte sie schockiert, sondern die Worte. "Du bist … der Gehweg! Und du hast gesprochen?" Ihre Stimme krächzte, als wäre sie vom langen Schweigen eingerostet. Die Fläche unter ihr wurde wieder härter. …

August 2015

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft August 2015

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!