Emma stolperte, aber der Bürgersteig fing sie auf. Kaum berührte ihr abgemagerter Körper den Beton, da gab das Pflaster nach wie die Schaumgummimatte, auf der sie in der Schule Purzelbäume geübt hatte. Wie lange war das her?

"Oje! Tut mir schrecklich leid. Anscheinend hat sich meine dritte Platte um vier Millimeter angehoben. Hoffentlich geht es Ihnen gut. Soll ich Hilfe anfordern?" Die Stimme klang jung, weiblich und irgendwie keck. Sie kam aus dem Pflaster unter ihr.

Emma blieb liegen und keuchte; nicht der Sturz hatte sie schockiert, sondern die Worte. "Du bist … der Gehweg! Und du hast gesprochen?" Ihre Stimme krächzte, als wäre sie vom langen Schweigen eingerostet. Die Fläche unter ihr wurde wieder härter. …