Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.
Datentechnik

Mit Licht ins Internet

Als Datenträger bietet Licht ungeahnte Möglichkeiten. Ein optischer Internetanschluss zaubert Nachrichten, Filme und virtuelle Gesprächspartner drahtlos in die eigenen vier Wände.
Mit Licht ins Internet
Seit Langem träumen Elektronikingenieure von allgegenwärtiger Vernetzung – drahtlose Datenübertragung für jedermann, überall und jederzeit. Diesem Ziel nähern wir uns mit großen Schritten: Mehr als zwei Milliarden Menschen telefonieren per Handy, und hunderte Millionen Menschen senden und empfangen Daten mit ihrem Laptop oder anderen Digitalgeräten über ein lokales Funknetz (WLAN, wireless local-area network).

Insbesondere genießen immer mehr WLAN-Nutzer die Annehmlichkeit, in Gebäuden ihre drahtlosen Mobilgeräte überall einsetzen zu können. Gleichzeitig rüsten die Hersteller ihre stationären Elektronikprodukte mit drahtloser Fernbedienung aus. Außerdem wollen die Kunden…
Januar 2008

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Januar 2008

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!