Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.
Philosophie

Schwierige moralische Urteile

Darf man Menschen umbringen, um andere Tötungen zu verhindern? Philosoph Thomas Zoglauer stellt verschiedene ethische Positionen vor.

Ist der Luftwaffenmajor Lars Koch des mehr­fachen Mordes schuldig, weil er ein von Terroristen entführtes Flugzeug abschießen lässt, das droht, in die Münchner Allianz-Arena zu stürzen? Die fiktive Gerichtsverhandlung des Films "Terror – Ihr Urteil" von Ferdinand von Schirach löste eine Kontroverse um moralische Urteile über Leben und Tod aus. Sprachen rund zwei Drittel (66 Prozent) der Zuschauer in den Vereinigten Staaten den Major frei, waren es in Deutschland nur noch 61 Prozent, und in Japan plädierte sogar eine Mehrheit für die Verurteilung (63 Prozent). Zu derlei Fragen kann man sehr verschiedene Positionen einnehmen, die jeweils gut begründbar sind – das macht es so schwer, sich hierüber zu einigen …

Februar 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Februar 2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!