Nach zehn Jahren Flug wird die Raumsonde Rosetta im Sommer dieses Jahres den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko, erreichen. Die Landesonde Philae an Bord soll auf seinem Kern aufsetzen und ihn analysieren. Mit dieser Mission betritt die europäische Weltraumforschung Neuland bei der Erkundung des Sonnensystems. Den Hauptaufsatz Rosetta: Rendezvous mit einem Kometen (kostenpflichtig) von Harald Krüger und Jessica Agarwal ergänzt dieses Interview mit den Projektleitern Gerhard Schwehm und Matthew Taylor.