Direkt zum Inhalt
News

Galileo-Mission erneut verlängert

Die NASA hat zum dritten Mal die Mission der Galileo-Mission verlängert. In den kommenden zwei Jahren soll die Sonde insbesondere den Jupitermond Io erforschen. Außerdem sind nahe Vorbeiflüge an Callisto, Amalthea und anderen Jupitermonden geplant. Galileo startete im Oktober 1989 zum Jupiter. Seitdem überstanden die Instrumente das Dreifache der erwarteten Strahlendosis. Im August 2003 soll die Sonde schließlich in die dichte Atmosphäre des Riesenplaneten eintauchen und verglühen.

Im Laufe der Galileo-Mission entdeckten die Forscher unter anderem einen Eis-bedeckten Ozean auf Europa. Außerdem funkte die Sonde Bilder des intensiven Vulkanismus auf Io zur Erde und führte die ersten chemischen Analysen der Jupiteratmosphäre durch. Zu den Höhepunkten gehörte die Beobachtung des Schoemaker-Levy-Kometen, dessen Einschlag auf dem Jupiter im Juli 1994 ein einzigartiges Schauspiel bot.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

  • Quellen
NASA

SciViews