ATV-3 "Edoardo Amaldi"
© ESA/CNES/Arianespace/Optique Video du CSG – J.M. Guillon
(Ausschnitt)
 Bild vergrößernATV-3 "Edoardo Amaldi"
Die europäische Weltraumorganisation ESA steuert zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS insgesamt fünf Flüge des Automatischen Transfer-Vehikels (ATV) bei. Am 21. März 2012 gab die ESA bekannt, dass alle Überprüfungen des dritten ATVs "Edoardo Amaldi" und der Trägerrakete erfolgreich abgeschlossen seien. Diesmal lief alles reibungslos, nachdem der erste Starttermin des ATV vor zwei Wochen verschoben werden musste.

Das ATV und die Rakete werden bereits am 21. März auf die Startrampe am Weltraumbahnhof Kourou gefahren, um den nächsten Schritt der Startvorbereitungen einzuleiten. Der geplante Starttermin ist Freitag, der 23. März, um 5:34 Uhr Mitteleuropäischer Zeit. Das ATV wird dann auf der Spitze der Ariane 5 in die Erdumlaufbahn befördert. Sollte das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen, können Frühaufsteher den Start live in einem Webcast der ESA verfolgen. Im Twitterfeed von "Sterne und Weltraum" erhalten Sie zeitnah weitere Informationen.