Die Ausstellung führt durch das breite Spektrum der Astrofotografie – die 31 Bilder der Präsentation bieten nicht nur fantastische Anblicke, sondern erzählen auch dramatische Geschichten aus unserem Universum. Unter anderem kann man jungen Planetensystemen bei der Entstehung zusehen, Galaxien auf Kollisionskurs sichten oder die Überreste gewaltiger Supernova-Explosionen studieren. Die Bilder stammen von der Arbeitsgruppe für Astronomie am Haus der Natur, die bereits im Jahr 1979 gegründet wurde. Sie betreibt seit 1988 die Salzburger Volkssternwarte am Voggenberg. Weitere Informationen: www.hausdernatur.at/de/himmelsbilder.html