Direkt zum Inhalt
Farbwahrnehmung

Welche Lieblingsfarbe haben Farbenblinde?

Menschen mit Rotgrünsehschwäche bevorzugen offenbar ganz andere Farben als Otto Normalseher. Ihnen gefällt, was der Rest für unansehnlich hält: Gelb.
Sonnenblumen

In der Regel gefallen Normalsichtigen Blautöne am besten. Am schlechtesten schneiden grüngelbe Schlamm- und Olivtöne ab. Ganz anders ist das bei so genannten Dichromaten, denen einer der drei Zapfentypen in der Netzhaut fehlt. Laut einer Untersuchung von Leticia Álvaro von der Universität Madrid bevorzugen diese Menschen häufig Gelb.

Normalsicht vs Rot-Grün-Fehlsicht
Links: Normalsicht; rechts: Rotgrünfehlsicht

Das ergab ihre Studie an 64 Probanden, von denen 15 beziehungsweise 17 jeweils eine der beiden möglichen Formen von Rotgrünfehlsichtigkeit hatten, die Protanopie und die Deuteranopie. Rund zwei Prozent der männlichen Bevölkerung sind von diesem Phänomen betroffen. Dass ihr Geschmacksurteil von dem der übrigen 98 Prozent so stark abweicht, lässt nach Meinung der Forscher Rückschlüsse darauf zu, warum Menschen manche Dinge schön finden.

Ein Farbeindruck entsteht, wenn das Gehirn die Signale der Zapfen miteinander verrechnet. Die Analyse des Forscherteams zeigte nun, dass die Befragten in der Regel diejenigen Farben als besonders angenehm empfanden, die das stärkste Signal produzierten. Diese Farben konnten die Teilnehmer auch am schnellsten korrekt benennen.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews