Im Technik-Museum Kassel präsentiert der Astrofotograf Sebastian Voltmer spektakuläre Einblicke ins Weltall, faszinierende Perspektiven unseres Mondes und interessante Kometen. Zudem widmet sich die Ausstellung Gaseruptionen auf der Sonne und dynamischen Polarlichtern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf selten gezeigten Filmsequenzen, in denen Astronauten und Kosmonauten aus den USA und der ehemaligen UdSSR von ihren Raumflügen berichten. Sie schildern unter anderem, wie sie ihre Reise zum Mond erlebten oder was beim ersten Ausstieg eines Menschen in den Weltraum geschah.

Ein besonderes Highlight dürfte jedoch ein rund 1,3 Tonnen schwerer Nachbau einer Apollo-Raumkapsel sein. Hier können die Besucher auch im Cockpit Platz nehmen und von einer Reise zum Erdtrabanten träumen. Die Sonderausstellung ist während der Öffnungszeiten des Technik-Museums Kassel zugänglich, an den Nachmittagen gibt es zusätzlich die "Entdeckerzeiten". Weitere Informationen: Technik-Museum Kassel.