Spektrum - Die Woche - 06/2016

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick
  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Bienenpollen.

Bilder der Woche

Pollen als Rohstoff für Akkus

Blütenpollen könnten durch ihre filigrane Struktur erneuerbare Stromspeicher erlauben. Durch Erhitzen lassen sie sich in elektrisch leitendes Graphit umwandeln.

Spektrogramme

  • Drei Vulkane beendeten die Antike
  • Eine Nase wie keine andere
  • Die Erde stirbt im feuchten Treibhaus
  • Vormensch mit moderner Beißkraft
  • Geheimnis der Tiefseesocken ist geklärt

Topthemen

Schwarze Löcher, Kosmologie, Schwarzes Loch, Gravitationswellen

Allgemeine Relativitätstheorie

Endlich – Gravitationswellen nach 100 Jahren gemessen

Albert Einstein hatte sie in seiner allgemeinen Relativitätstheorie vorhergesagt. Doch erst jetzt hat sie das LIGO-Experiment eingefangen - dank zweier Schwarzer Löcher.
Gravitationswellen

Gravitationswellen

6 Fragen, die uns Gravitationswellen beantworten könnten

Es ist offensichtlich vollbracht: Erstmals wurden Gravitationswellen gemessen. Das ist wohl der Beginn einer neuen Ära der Astronomie.
Feinmaschige Netze fange Vögel aller Art - auch wenn sie eigentlich geschützt sind wie dieser Pirol.

Ornithologie

Europas schwarzes Loch für Vögel

Singvögel gelten in Zypern als kulinarische Delikatesse. Doch auch wenn die Jagd verboten ist, steigen die Fangzahlen stetig und könnten bald zur Bedrohung seltener Arten werden.
Ostseeküste

Rückdeichung

Wo Salz dem Naturschutz dient

Werden Deiche von der Küste ins Binnenland verlegt, können Bauern, Naturschützer, Touristen und Steuerzahler gleichermaßen profitieren.
Tundra in Alaska

Paläogenetik

Vorstoß in ein menschenleeres Europa

Forscher sind auf die Spuren eines bedeutenden Bevölkerungswandels am Ende der Eiszeit gestoßen: Mit Wollnashorn und Mammut starb hier zu Lande vielleicht auch der Mensch aus.
Ausbruch des Pinatubo 1991

Phlegräische Felder

Europas Supervulkan kann ohne Vorwarnung explodieren

Untersuchungen an den Phlegräischen Feldern zeigen: Der Druck in der Magmakammer kann vor Eruptionen viel kurzfristiger ansteigen als bisher gedacht.

Rezension

  • Sonne, Wind und Niederschlag
Erschienen am: 12.02.2016