Spektrum - Die Woche - 29/2016

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick
  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Vaginalring gegen HIV

Bilder der Woche

Überlebensring

In Subsahara-Afrika sind sechs von zehn HIV-Infizierten Frauen. Ihre Gesundheit hängt häufig vom Geschlechtspartner ab. Das könnte sich ändern - wenn die Frauen mitmachen.

Spektrogramme

  • Ein riesiges X in unserer Milchstraße
  • Kontinente zerreißen wie Brotteig
  • Menschen können einzelne Photonen erkennen
  • Wie sich die gefährlichen Plaques vermehren
  • Warum Kolibris nur selten kollidieren
  • 10 Terabyte auf nur einem Quadratzentimeter

Topthemen

Skrupelloser Clickbait mit einer Schule Delfine auf dem Meer

Zwischen Chaos und Ordnung

Bio-Flashmobs im offenen Meer

Wirbel und Strömungen erzeugen kurzlebige Oasen des Lebens im weiten Meer - oft nur für wenige Stunden. Erst jetzt geben diese rätselhaften Zonen langsam ihre Geheimnisse preis.
Latrinen in Ephesos

Antike

Römische Latrinengeschichte(n)

Wo Fortuna wachte und Methangas zündete: Wer eine Gesellschaft verstehen will, kommt an ihren Latrinen nicht vorbei. Auch die römischen Kloaken lieferten überraschende Einblicke.
Ein afrikanisches Mädchen hält Tabletten in der Hand

Welternährung

Mit Nahrungsergänzungsmittel gegen Mangelernährung?

Vitaminhersteller drängen auf Märkte im armen Süden mit dem Argument, Mangelernährung zu bekämpfen. Hilfe zur Selbsthilfe bleibt dabei auf der Strecke.

Kolumnen

Lichtmikroskop in Nahaufnahme

Freistetters Formelwelt

Die Grenzen des Möglichen überwinden

"Die schönsten Gedichte verfasst die Natur für Mikroskope und Teleskope." Aber um sie so richtig genießen zu können, muss man zuerst ein paar Grenzen überwinden.
Herz und Hirn auf einer Goldwaage

Gesellschaft

Meinung: Deutsche vertrauen der Wissenschaft doch

Kaum die Hälfte aller Deutschen glaubt der Wissenschaft laut dem Wissenschaftsbarometer 2016. Ein Misstrauensvotum für die Forschung? Martin Ballaschk widerspricht.

Rezension

  • Wunderbare Wirbelwürmer
Erschienen am: 21.07.2016