Spektrum - Die Woche - 30. KW 2013

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick
  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Inhalte dieser Ausgabe

Meinung

Eisstand

Warme Arktis wird teuer

Tauende Permafrostböden könnten Kosten von 60 Billionen US-Dollar hervorrufen.

Schmelzende Permafrostböden könnten 60 Billionen US-Dollar Schaden verursachen, wenn wir nichts unternehmen, befürchten Gail Whiteman, Chris Hope und Peter Wadhams.

Bild der Woche

Sculptor-Galaxie NGC 253 im Blick von ALMA

Bilder der Woche

Galaktischer Kehraus

Die überreichliche Produktion von Sternen kann dazu führen, dass eine Galaxie in Zukunft kaum noch neue Sonnen hervorbringen kann.

Spektrogramme

  • Tote Sterne verhütten Gold
  • Schnee in werdendem Planetensystem
  • Neuer Streit um Schlammvulkan Lusi
  • Beleuchtete Netze schrecken Schildkröten ab
  • Vollmond lässt uns wirklich schlechter schlafen
  • Empathie nur auf Kommando

Topthemen

Getreide

Gentechnik

Gen-Weizen büxt aus

Gentechnisch veränderter Weizen taucht plötzlich in einem Feld auf - und keiner weiß, wie er da hingekommen ist. Eine Spurensuche.
Elefantendame Tonga

Künstliche Befruchtung

Vaterschaften aus dem Eis

Eingefrorenes Sperma und künstliche Befruchtungen sollen mehr Vielfalt ins Erbgut bedrohter Tierarten bringen. Doch Wildtiersperma lässt sich nur schwer einfrieren.
Tierschädel in afrikanischer Savanne

Aerosole

Fluch und Segen der Luftverschmutzung

Dicke Luft herrschte in den 1970er und 1980er Jahren über Europa und Nordamerika. Das förderte humanitäre Katastrophen im Süden - und verhinderte sie andernorts.

Dioxin nach dem Hochwasser

"Die Elbe ist nach wie vor ein Patient"

Durch Hochwasser sind die Elbauen mit Dioxinen und anderen Schadstoffen verunreinigt. Lüneburger Forscher wollen auf dem Weideland nun weniger belastete Pflanzenkohle herstellen.

Rezension

  • Geschichte eines mathematischen Außenseiters
Erschienen am: 25.07.2013