Spektrum - Die Woche - 33/2017

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick
  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Inhalte dieser Ausgabe

Ein großes Beil steckt in einem aufgeschlagenen Lexikon. Der Hintergrund ist in einem angenehmen Weinrot gehalten.

Willkür im Duden

Nach welchen Kriterien neue Wörter in den Duden aufgenommen werden, muss transparent sein, fordert der Linguist Ekkehard Felder von der Universität Heidelberg.
Viele kleine Zahlen

Neuer Angriff auf das größte Rätsel der Informatik

Sind manche Probleme zu komplex für Computer - oder kennen wir nur nicht den richtigen Lösungsweg? Ein deutscher Forscher will die Frage nun beantwortet haben. Wirklich?
Feurige Explosion

Unerwarteter Typ chemischer Reaktionen entdeckt

Drei Moleküle auf einmal? Das geht nun wirklich nicht! Dachten Chemiker jedenfalls bisher. Eine aktuelle Studie deutet jedoch darauf hin, dass sie falsch lagen.
Simulierte Quanten

Exotisches Metall bricht ohmsches Gesetz

Bisher dachten Physiker, dass Spannung und Stromstärke linear zusammenhängen. Ein ungewöhnlicher Kristall stellt diese Gesetzmäßigkeit nun in Frage.
Chemtrails

8 Fakten zu Verschwörungstheorien

Scheinbar hängen immer mehr Menschen Verschwörungstheorien wie Chemtrails und Co an. Woher kommen die eigentlich, welche war die erste, und was hilft dagegen?
Exoplanet

Abschied von der habitablen Zone

Lange galt die Erde als Musterbeispiel für eine lebensfreundliche Welt. Doch dieses Dogma bröckelt: Mikroben könnten sich auch an völlig andersartigen Orten entwickelt haben.
Visualisierung des Verhaltens von Wellen, die auf zwei Öffnungen treffen und nach dem Durchtreten interferieren. Materie verursacht ebenfalls Interferenzmuster, was ihre Wellennatur belegt.

Als Teilchen zu Wellen wurden

Glück im Unglück: Vor 90 Jahren belegten Clinton Davisson und Lester Germer dank einer kaputten Vakuumröhre die Welle-Teilchen-Dualität der Materie.
Abgestorbene Bäume

Waldsterben ist nicht wirklich Geschichte

Experten untersuchen die Bodengesundheit und sehen, dass Maßnahmen wie das Kalken des Waldes nur die Symptome bekämpfen. Die Ursache der sauren Böden bleibt ein Problem.
So tickt die Wissenschaft

Durchwachsene Augenweide

Infografiken sind nützlich und schön, machen allein aber noch kein gelungenes Buch aus, wie dieser Band beweist.
Mond über einer bunt beleuchteten Hängebrücke im Hafen von Tokio

Komplizierte Monddynamik

Wenn mathematische Formeln lang und kompliziert werden, dann wirken sie für viele abschreckend. Aber manchmal zeigen sie genau dann ihre wahre Schönheit!
Digitale Verschlüsselung

Der Spion im Wohnzimmer

Wir umgeben uns mit elektronischen Geräten, die auf Sprachbefehle reagieren. Doch diese lauschen auch dann, wenn wir nicht mit ihnen sprechen.
Querschitt des Sturms Gert.

Bringt Gert Sonne auf die Insel?

"Rettet Hurrikan Gert Britanniens Sommer?" fragen derzeit englische Boulevardmedien. Ein ungewöhnlicher Wunsch an den bisher stärksten atlantischen Wirbelsturm 2017.
Erschienen am: 17.08.2017