Spektrum - Die Woche - 37/2016

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick
  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Fransenlippenfledermaus frisst Frosch

Bilder der Woche

Fledermaus kann sich an Menschenlärm anpassen

Die Fransenlippenfledermaus lauscht bei der Jagd den Paarungsrufen der Frösche. Wenn Menschen zu viel Krach machen, ändert sie ihre Strategie, um an ihre Leibspeise zu kommen.

Spektrogramme

  • Der langsamste Pulsar im All?
  • Was alle Sprachen gemeinsam haben
  • Arktisches Wrack stellt Todesmarsch in Frage
  • Warum trägt Plutomond Charon eine dunkle Kappe?
  • Sympathie ist manipulierbar
  • Kegelschnecken jagen mit Turboinsulin

Topthemen

LHC-Tunnel

Teilchenphysik

Wer baut den nächsten Super-Beschleuniger?

Die Teilchenphysik ist uneins, wie in Zukunft bahnbrechende Entdeckungen gelingen sollen. Gegen diesen Trend sprießen gleichzeitig Pläne für immer neue, noch größere Beschleuniger.
Reifer Mais

Bioenergie

Auf dem Weg in die Maiswüste?

Der Anbau von Mais und anderen angeblich ökologisch korrekten Energiepflanzen boomt. Die Folgen für Natur und Umwelt sind verheerend.
Grafische Darstellung eines Viruspartikels zwischen roten Blutkörperchen

Aids-Impfung

Das Immunsystem schrittweise auf HIV abrichten

Um HIV zu bekämpfen, braucht es raffinierte Strategien. Ein Sortiment neuer Impfstoffe soll sie dem Immunsystem Schritt für Schritt beibringen.
Schrödingers Katze

Quantentheorie

Hat die Quantenwelt ein Größenlimit?

Fundamentaler Test der Quantentheorie mit Distanzrekord: Neutrino-Oszillationen helfen dabei, den Spielraum makrorealistischer Theorien weiter einzugrenzen.
Neigen Gesellschaften mit Männerüberschuss schneller zu Gewalt

Geschlechterverhältnis

Plötzlich übermannt

In den meisten Industrienationen gibt es einen leichten Frauenüberschuss. Doch dieses Verhältnis scheint sich nun zu wandeln. Was sind die Folgen?

Kolumnen

Der Erfolg einer Beziehung lässt sich mathematisch durchaus vorhersagen

Freistetters Formelwelt

Die Gleichung für die richtige Beziehung

Die Mathematik kann vielleicht nichts über die Liebe an sich aussagen. Aber sie kann zumindest dafür sorgen, dass eine Beziehung gut funktioniert.

Rezension

  • Aufführung der Zahlen
Erschienen am: 15.09.2016