Spektrum Kompakt - 200 Jahre Fahrrad

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum Kompakt auf einen Blick
  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Inhalte dieser Ausgabe

Ein E-Bike auf alpinen Wanderwegen mit Aussicht

Mit Strom strampeln

Die Verkaufszahlen von Fahrrädern mit elektrischem Antrieb steigen rasant. Sind E-Bikes auf dem Weg, ein wesentlicher Bestandteil urbaner Mobilität der Zukunft zu werden?
Bambusrad

Leicht, sicher und vielfältig

Fahrräder aus Metall, Kunststoff oder Naturfaser sind allesamt alltagstauglich - und haben dabei ihre eigenen Stärken und Schwächen.
Radeln in Kopenhagen

Radfahren wie eine Königin

In Kopenhagen locken bequeme Wege, grüne Wellen und durchdachte Details fast die Hälfte der Einwohner täglich aufs Fahrrad. Das spart Kosten und erhöht die Lebensqualität.
Radfahrer mit Fahrradanhänger

»Gestatten, wir sind die schrägen Vögel«

Spektrum-Autorin Eva Wolfangel ist wissenschaftlich geprüfte Autovermeiderin. Dieses Etikett fühlt sich seltsam an.
Rennfahrerhaltung

Konkurrenzlos sparsam

Kein Tier setzt Energie so effizient zur Fortbewegung ein wie ein Mensch. Sofern er Fahrrad fährt!
Frau auf Fahrrad

Warum verlernt man Fahrradfahren nie?

Erlernte Fähigkeiten, die größtenteils unbewusst und automatisch ablaufen, sind in einem separaten Gedächtnissystem verankert
Stolz posieren die Klub-Mitglieder mit ihren Drahteseln - zwei von ihnen sind sogar noch am Hochrad unterwegs.

Die bewegte Geschichte des Fahrrads

Im Lauf seiner 200-jährigen Geschichte hat das Fahrrad zu so mancher gesellschaftlichen und politischen Entwicklung beigetragen.
Radrennfahrer

Rätselhafte Stabilität

Jim Papadopoulos hat sein ganzes Leben damit verbracht, die Bewegung von Fahrrädern zu erforschen. Und noch immer gibt es offene Fragen.
Laufmaschine nach Drais

Karl Drais - Das vergessene Genie

Das Zweirad galt lange als Kind vieler Väter und Nationen. Der Entwickler der badischen Laufmaschine rangierte in dieser Liste als Außenseiter.
Radfahrer, Radweg

Radeln wir in die Zukunft?

Wer das Radfahren attraktiv machen will, muss die Infrastruktur verbessern, das Autofahren unattraktiv machen - und das Bewusstsein für die Vorteile stärken.
Mädchen mit dem Fahrrad auf Schulweg

Aus eigener Kraft in eine bessere Zukunft

Das Fahrrad hat unser Verständnis von Entfernung grundlegend verändert. Auch im ländlichen Afrika hat man sein enormes Potenzial für Entwicklung erkannt.
Erschienen am: 15.05.2017