Spektrum Kompakt - Materie - Antimaterie

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum Kompakt auf einen Blick
  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Inhalte dieser Ausgabe

Welt aus Quarks

Wenn Forscher über Elementarteilchen sprechen, verschwindet der Inhalt oft hinter dem Fachjargon.
Ein heller Fleck mit einem unrealistischen Sternenhimmel im Hintergrund

Die Stiefkinder des Standardmodells

Die Jagd nach den rätselhaften Geisterteilchen ist zugleich die Suche nach einer neuen Physik.

Der Klebstoff der Welt

Gluonen halten Atomkerne zusammen und erzeugen einige der fundamentalen Eigenschaften der Materie. Dabei ist vieles an diesen Teilchen rätselhaft.
LHCb-Detektor

Den Multiquarks auf der Spur

Die Protonen und Neutronen der Atomkerne bestehen aus jeweils drei elementaren Quarks. Theoretisch kann es jedoch auch Quark-Systeme aus vier, fünf und mehr Bausteinen geben.
Feynman-Diagramm für den Zerfall eines Teilchens

Die Tür ins Dunkle Universum

Von Anfang an galt das große Theoriegebäude der Teilchenphysik - das Standardmodell - als Provisorium. Doch es will und will nicht einstürzen. Warum ist das so?
Wenn Materie und Antimaterie einander auslöschen, wird Energie frei

5 Fragen zur Antimaterie

Was muss vorhanden sein, ist aber kaum greifbar? Physiker sind auf der Jagd nach Antimaterie, dem Gegenstück zur Materie. Antiwasserstoff haben sie schon erzeugt. Und der Rest?
Eine rote und eine blaue Kugel treffen sich und am Kontaktpunkt gibt es einen Lichtblitz. Es soll eine Materie-Antimaterie-Kollision darstellen, tut das aber in wirklich jeder Hinsicht falsch.

Neuer Unterschied zwischen Materie und Antimaterie

Antimaterie ist auch bei Teilchen aus drei Quarks etwas anders, zeigen Daten des Teilchenbeschleunigers LHC. Ist sie deswegen in der Natur so selten?
Eine rote und eine blaue Kugel treffen sich und am Kontaktpunkt gibt es einen Lichtblitz. Es soll eine Materie-Antimaterie-Kollision darstellen, tut das aber in wirklich jeder Hinsicht falsch.

Antiwasserstoff bestätigt Grundlagen der Physik

Messungen am Antiwasserstoff zeigen mit hoher Genauigkeit, dass sich Wasserstoff und Antiwasserstoff gleich verhalten - und bestätigen damit ein fundamentales Naturgesetz.
künstlerische Darstellung einer Teilchenkollision

Antiwasserstoff ist elektrisch neutral

Forscher suchen weiter nach Unterschieden zwischen Materie und Antimaterie. In der elektrischen Ladung sind beide identisch.
künstlerische Darstellung einer Teilchenkollision

Mehr Antiwasserstoff herstellen

Wissenschaftler finden einen Weg, das leichteste Antimaterieatom millionenfach effektiver herzustellen
Welche Kräfte wirken zwischen zwei Antiprotonen?

Anhängliche Antiteilchen

Protonen ziehen sich gegenseitig über die starke Kernkraft an. Doch wie steht es um Antiprotonen? Deren Wechselwirkung haben Forscher vermessen.
Heftiges Gewitter in Boulder, Colorado

Rätselhafte Antimaterie in Gewitterwolke gefunden

In einem besonders heftigen Gewitter haben Forscher Hinweise auf Antimaterie entdeckt. Noch können sie sich keinen Reim auf die Beobachtung machen.
5. Nachweis des Higgs-Bosons

Ließ das Higgs-Boson die Antimaterie verschwinden?

Warum verflüchtigte sich die Antimaterie fast komplett aus unserem Universum? Das Higgs-Feld ist der Grund, sagen Forscher: Seine Schwankungen setzten die Materie in Vorteil.
Erschienen am: 18.04.2017