Spektrum Kompakt - Innere Uhr - Wie unser Körper tickt

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum Kompakt auf einen Blick
  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Inhalte dieser Ausgabe

Iris

Das zweite Auge

Besondere Nervenzellen in der Netzhaut vermitteln dem Hirn Lichteindrücke jenseits des Sehens.
Krähender Hahn

Wann der Hahn kräht

Auch bei Tieren und Pflanzen tickt die innere Uhr und reguliert ihre Aktivität und Ruhephasen - und ihre Abwehr von Feinden.
Frau sinkt trotz Kaffee auf ihrem Notebook zusammen

Guter Schlaf für gute Gesundheit

Schlafmangel kann zu schweren chronischen Erkrankungen führen, das deuten verschiedene Studien an. Langsam ergründen Forscher, woran dies liegt.
Zeitwahrnehmung

Wie entsteht unser Gefühl für die Zeit?

Selbstwahrnehmung und Zeiterleben scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein.
Darmflora unter dem Mikroskop

Wie Jetlag zu Fettleibigkeit beitragen könnte

Unsere innere Uhr ist langfristig auf die örtlichen Tageszeiten getaktet. Interkontinentalflüge bringen sie durcheinander - und können damit krank machen.
Sommerzeit

Schulkinder leiden unter Zeitumstellung

Jugendliche haben erhebliche Probleme mit der Umstellung auf die Sommerzeit: Sie benötigen bis zu drei Wochen, bis sie sich an die frühere Aufstehzeit gewöhnt haben.
Uhren an der Wand

Schadet die Zeitumstellung wirklich der Gesundheit?

Jeweils am letzten Sonntag im Oktober endet die Sommerzeit. Doch wie gut verträgt sich die Uhrenumstellung mit unserer inneren Uhr? Und gefährdet sie vielleicht gar die Gesundheit?
Schlaff o'clock

Ausgeschlafen?!

Die innere Uhr tickt bei jedem Menschen etwas anders. Chronobiologen fordern daher flexiblere Arbeitszeiten, von denen sowohl Früh- als auch Spättypen profitieren könnten.
Produktion nonstop

Aus dem Takt

Schichtdienst ist in vielen Wirtschafts­branchen Alltag - doch er verstellt die innere Uhr der betroffenen Mitarbeiter dauerhaft.
Erschienen am: 24.10.2014