Spektrum Kompakt - Wale - Die faszinierenden Riesen der Meere

Cover Spektrum - Die Woche
Alle Vorteile von Spektrum Kompakt auf einen Blick
  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Inhalte dieser Ausgabe

Grönlandwal an einem Eisloch

Der Gesang des Meeres

Vieles ist noch unbekannt über das Leben der großen Meeressäuger. Mit Unterwassermikrofonen kundschaften Wissenschaftler den Alltag von Walen und Robben aus.
Grönlandwale im Packeis

Unbekannte Zuflucht der Wale gefunden

Wohin flüchten, wenn die Walfänger kommen? Grönlandwale versteckten sich dann zwischen dichtem Packeis - und nutzen diese Zuflucht bis heute.
Import Heftartikel sdw-201703-28: Bild 2 (ohne Titel)

Der Canyon der Wale

Der Gouf ("Abgrund") de Capbreton in der südlichen Biskaya ist ein Eldorado des Lebens im Meer.
Buckelwal

Riesenwale haben Nerven wie Gummiseile

Nervenfasern sind normalerweise nicht dehnbar. Bei Furchenwalen sind Forscher nun aber erstmals auf Faserbündel gestoßen, die sogar auf das Doppelte ihrer Länge anwachsen können.
Orcas

Orcas - Artbildung einmal anders

Spaltet sich der Große Schwertwal gerade in mehrere Arten auf? Forscher vermuten das, weil sich einzelne Gruppen weitgehend meiden und ganz verschieden verhalten.
Oasen in der Tiefsee

Oasen der Tiefsee

Überraschung auf dem Meeresgrund: Walkadaver liefern die Grundlage für reichhaltige Ökosysteme, denn sie ernähren jahrzehntelang eine Vielfalt von Lebewesen
Wale werden durch laute Geräusche in ihrer Kommunikation und Orientierung beeinflusst.

Mehr Wale, mehr Fische

Sorgt der Mangel an Walkot mit für das Schwinden der Fische im Meer? Meeresbiologen stellen eine provozierende These auf.
weiblicher Schwertwal

Toter Schwertwal war chemische Bombe

Lulu, einer der letzten britischen Schwertwale, starb in Fangleinen. In ihrem Körper schlummerten aber auch Gifte, die sie zum am stärksten kontaminierten Wal der Erde machten.
Schwanzflosse des Buckelwals

Buckelwale tauschen Jagdstrategien aus

Die Jagdtechniken der Buckelwale sind einfallsreich - und die Meeressäuger tragen sie ebenso wie ihre komplexen Gesänge von Tier zu Tier weiter.
Mysteriöse Geräusche aus der Tiefsee (Symbolbild)

Was erzeugt die seltsamen Klänge in der Tiefsee?

Forschungsmissionen zum Marianengraben haben dort in der Tiefe rätselhafte Geräusche aufgezeichnet. Stammen sie von einer unbekannten Walart?
Buckelwal

Wale brauchen ihren "verkümmerten" Beckenknochen für besseren Sex

Was macht der kleine Beckenknochen beim beinlosen Wal? Er wartet darauf, von der Evolution beseitigt zu werden? Irrtum!
Blauwal - größer ist heute keiner

Lassen Sonnenstürme Wale stranden?

Führt ihr Magnetsinn die Meeressäuger in den Tod? Ein neues Forschungsprojekt der NASA soll Daten über Sonnenaktivität, Magnetfeld und Walsterben zusammenführen.
Wal vor Grönlandeis

Arktische Waljagd schon in grauer Vorzeit

Schon die längst ausgestorbenen Vorvorläufer der Inuit aßen vor Jahrtausenden gern Grönlandwale und Walrosse - und jagten sie womöglich ohne große Boote oder Harpunen.
Nur noch wenige Dutzend Vaquitas schwimmen noch im Golf von Kalifornien

Dieser Kleinwal stirbt bald aus

Es ist wohl nur noch eine Frage von Wochen oder Monaten, bis die Vaquitas ausgestorben sind. Ein verzweifelter letzter Versuch soll die Meeressäuger retten.
Blauwal von oben

Wale fressen enorm energieeffizient

Sich als Koloss von kleinen Krebstieren zu ernähren, klingt mühselig. Doch Furchenwale sind offenbar Meister in energieeffizienter Ernährung.
Osedax an Lieblingsspeise

Walwurm war nie wählerisch

Osedax, den auf Walknochen spezialisierten Wurm vom Grund der Ozeane, gab es schon lange vor den Walen. Aber was fraß er einst?
Pottwale

Pottwale bilden Sprachfamilien

Für Pottwale sind Familienbande nicht alles: Sie schließen sich nach Vorlieben bei der Kommunikation zusammen - ein Mechanismus, der gewöhnlich nur Menschen zugeschrieben wird.
Zähne im Vergleich

Fossiler Pottwal mit Monstergebiss

Gestern noch kraftvoll zubeißen konnte Leviathan melvillei. Wäre Kapitän Ahab dem ausgestorbenen Cousin Moby Dicks begegnet, hätte er sicher mehr als sein Bein verloren.
Erschienen am: 31.07.2017