ERBIUM

Symbol: Er
Kategorie: innere Übergangsmetalle
Ordnungszahl: 68

Relative Atommasse: 167,26
Schmelzpunkt: 1795 K
Siedepunkt: 2783 K
Dichte: 9,05 g cm-3
Elektronegativität: 1,1
Ionisierungsenergie: 6,10 eV
Konfiguration: [Xe] 4f12 6s²
Oxidationszahlen: 3
Atomradius: 175,7 pm
Ionenradius: 89 pm (+3)

Der nachfolgende Artikel ist dem Lexikon der Chemie entnommen.

Erbium, Symbol Er, chem. Element aus der III. Nebengruppe des Periodensystems, der Gruppe der Lanthanoide zugehöriges Seltenerdmetall; Z 68, Atommasse 167,26, Wertigkeit III, D. 9,045 g cm-3, F. 1522 °C, Kp. 2510 °C, Standardelektrodenpotential (Er/Er3+) -2,296 V.

E. ist ein weißes, silberhelles, hexagonal kristallisierendes Metall. Am Aufbau der Erdkruste mit etwa 2,3·10-4 % beteiligt, kommt E. mit den anderen schweren Lanthanoiden vor allem in Yttriummineralen vor. E. wird vereinzelt in der Kernenergietechnologie und im gewissen Umfang in Form von Cer-Mischmetall in der Metallurgie angewandt. Über weitere Eigenschaften, Analytisches und Gewinnung siehe: Lanthanoide.

© Spektrum Akademischer Verlag



Top