Was bin ich?

von
Bildrätsel 19
© Bildnachweis bei Auflösung
(Ausschnitt)
a) Beleuchtete Inseln vor der schwedischen Küste
b) Hautzellen mit aktiven Genen
c) Goldablagerungen im Klärschlamm
d) Kristalle in einem Eisenmeteorit

Antwort:

So genannte Pallasit-Meteorite bestehen hauptsächlich aus Nickel und Eisen, in das zahlreiche Kristalle aus Olivin eingebettet sind. Schneidet man sie in Scheiben und beleuchtet sie von hinten, heben sich die durchscheinenden Kristalle durch ihr Leuchten deutlich von der Umgebung ab.

Geologen der University of Cambridge um Richard Harrison haben in derartigen Meteoriten nun bislang verborgene magnetische Signale entdeckt: Sie enthalten winzige Partikel, die sich während der frühen Phase des Sonnensystems magnetisch ausgerichtet haben. Am BESSY II des Helmholtz Zentrums Berlin haben die Wissenschaftler nun die Magnetisierung der Teilchen mit Hilfe von zirkular polarisiertem Röntgenlicht auslesen können.

Bildrätsel 19

Was bin ich?