Wann ist die Erde auf ihrer elliptischen Bahn am weitesten von der Sonne entfernt?

a) Anfang Januar
b) Anfang Juli

Antwort:

Anfang Juli.

Die Erde bewegt sich - wie die anderen Planeten unseres Sonnensystems auch - auf einer elliptischen Bahn um die Sonne. Dementsprechend ändert sich also ihre Entfernung zur Sonne. Anfang Januar befindet sich die Erde am sonnennächsten Punkt ihrer Umlaufbahn, dem so genannten Perihel. Die Entfernung beträgt dann 147,1 Millionen Kilometer. Anfang Juli, erreicht die Erde das Aphel, den sonnenfernsten Punkt, und ist dann 152,1 Millionen Kilometer von der Sonne entfernt. Die mittlere Entfernung der Erde von der Sonne entspricht einer astronomischen Einheit (1 AE = 149,6 Millionen Kilometer).

Da die Erde von der Gravitation der Sonne auf ihrer Bahn gehalten wird, ändert sich auch die Geschwindigkeit, mit der unser Planet um die Sonne dreht. Die mittlere Bahngeschwindigkeit beträgt etwa 29,8 Kilometer pro Sekunde, im Perihel und Aphel ist die Erde rund 0,5 Kilometer pro Sekunde schneller beziehungsweise langsamer.